Brot für die Welt

Nachricht 28. November 2021

Eröffnung der 63. Aktion von "Brot für die Welt"

Wir unterstützen in diesem Jahr ein Projekt in der Küstenregion von Bangladesh. Dort sind die Folgen des Klimawandels so heftig zu spüren wie kaum in einer anderen Gegend der Welt. Jedes Jahr gibt es dort viele Wirbelstürme gefolgt von großen Flutwellen, die Boden und Grundwasser versalzen. Seit 2012 hilft eine Partnerorganisation von "Brot für die Welt" den Menschen vor Ort, ihre Lebensweise an die veränderten Klimabedingungen anzupassen. So gab sie ihnen z. B. salzresistentes Saatgut, damit wieder Reis und Gemüse angebaut werden kann.

Weitere Informationen zum "Brot für die Welt"-Projekt

Ausstellung "Fairer Handel"

Im Gemeindehaus Wichmannsburg gibt es eine kleine interaktive Ausstellung zur Thematik des Fairen Handels. Auf vierzehn Holzschildern erzählen Kinder und Erwachsene über ihre Lebenssituation und vermitteln Fakten und Hintergrundwissen zum Fairen Handel.

Die Ausstellung "Fair-Trade-Schilderwald" zeigt, wie sich das Leben von Menschen durch den Fairen Handel positiv verändert und kann noch bis zum 31.12.2021 besucht werden.