Erste Geflüchtete aus der Ukraine

Nachricht 02. März 2022

Der Krieg in der Ukraine macht uns sprachlos, betroffen und erschüttert uns zutiefst. Die Menschen dort sind diesem Krieg ausgeliefert und viele suchen nun Schutz in der Flucht aus ihrem Land. Die ersten geflüchteten Familien sind bereits in Bienenbüttel angekommen. Doch viele sind noch unterwegs und werden zum Wochenende und im Verlauf der nächsten Woche unsere Gemeinden erreichen.
 
Bereits zu Beginn der Woche sind die ersten Hilfegesuche bei uns angekommen. Gemeinsam mit der politischen Gemeinde beginnen wir nun die Koordination unserer Hilfe hier vor Ort. Zwei Familien werden zunächst auch in unseren Gemeindehäusern Zuflucht finden. Auf dem Foto sieht man die Familien, die zu diesem Zeitpunkt noch unterwegs sind und an der Grenze der Ukraine von Menschen aus Bienenbüttel aufgenommen worden sind.
 
Ich erlebe eine große Hilfsbereitschaft der Menschen hier vor Ort. In den letzten beiden Tagen haben mich unzählige Spendenangebote erreicht. Hilfsgüter an die Grenzen liefern können wir nicht und wollen das auch den Profis der großen Hilfsorganisationen überlassen, die genau wissen, was gebraucht wird und auch in die dortige Verteilung eingebunden sind. Unsere Hilfe konzentriert sich auf die Menschen, die nun zu uns kommen. Wir werden regelmäßig auf unterschiedlichen Kanälen ganz konkrete Spenden anfragen, damit die Verteilung gelingt, wir den Überblick behalten, und Ihre Spende am Ende auch den Weg zu den Menschen findet, die sie gerade brauchen.
 
Auch Geldspenden helfen und werden zur Versorgung der Geflüchteten gebraucht. Es ist ein Spendenkonto „Flüchtlingshilfe“ bei der Kirchengemeinde St. Michaelis Bienenbüttel eingerichtet:

Bankverbindung
IBAN: DE65 2585 0110 0000 0088 88
BIC: NOLADE21UEL
Verwendungszweck: Bienenbüttel, Spende Flüchtlingshilfe Ukraine
Kontoinhaber: Kirchenkreisamt Uelzen

Aktuell konstituiert sich ein Unterstützer*innenkreis. Wenn Sie sich daran beteiligen wollen, um konkret vor Ort zu helfen, melden Sie sich gern bei Pastor Tobias Heyden! -> zum Kontakt