Suchthilfegruppe

Alkoholismus gilt als Krankheit der Isolation und auch andere Suchterkrankungen können das eigene Leben und das der Angehörigen belasten. Um dieser Krankheit zu entkommen, braucht es viel Kraft und die Unterstützung anderer Menschen. Die Alkoholiker – Selbsthilfegruppe „Ohne Sucht Leben“ besteht seit 1996. Man hilft sich, trocken zu bleiben, indem man miteinander redet und zuhört und auch Angehörige Suchterkrankter finden hier Begleitung. Grundlage der Gruppe ist Vertrauen durch absolute Verschwiegenheit.

Alkoholismus ist eine Familienkrankheit, bei der nicht nur der Alkoholiker leidet, sondern auch seine Angehörigen in schwere Mitleidenschaft gezogen werden. Darum ist es sehr wichtig, allen Betroffenen Hilfe anbieten zu können. Aus eigener Erfahrung können die Teilnehmer gut nachempfinden, wie schwer es fällt, um Hilfe zu bitten und Hilfe anzunehmen, und es gehört eine Menge Mut dazu, den ersten Schritt zu tun und sich einer Gruppe anzuvertrauen.

Gruppe Bienenb├╝ttel

„ohne Sucht leben“

dienstags um 19.30 Uhr

im Gemeindehaus Bienenbüttel

Gruppe Altenmedingen

Anonyme Alkoholiker
12 Schritte, Meeting & Meditation

jeden 1. und 3. Montag im Monat im Gemeindehaus Altenmedingen

Gruppe Wichmannsburg

„Neue Wege"

montags 19.30 Uhr im Gemeindehaus Wichmannsburg

Kontakt: Willy und Angelika Tel.: 05823 952 907